Reichsgraf von Kesselstatt | Das Riesling-Weingut


  • 6,- € gespart

    Foto:
    Abbildung kann vom Original abweichen.
  • 6er Burgunder-Paket

    3 Burgunder aus unserer RK.Kollektion
  • Ein Mix mit je 2 Flaschen á 0,75 l

    2019 RK Weissburgunder trocken
    2019 RK Spätburgunder Rosé trocken
    2019 RK Grauburgunder trocken

    Nähere Details in der Expertise!
    Expertise

    6er Burgunder-Paket

    Profil
    Entdecken Sie in unserem Burgunder-Paket

    für jetzt nur 51,00 €

    2019 RK Weissburgunder trocken
    RK.KOLLEKTION
    0,75 l
    Dieser RK Weissburgunder ist ein erfrischender und ausdruckstarker Vertreter der Burgunderfamilie. In der Nase überzeugen Fruchtaromen von Banane und weißem Pfirsich. Am Gaumen gesellt sich noch frische Birne hinzu. Der Schieferboden auf dem dieser Wein wächst verleiht ihm eine mineralische Note. Ein easy drinking Wein für jeden Anlass.
    Analysedaten:
    12,5 %vol. Alkohol
    6,1 g/l Restzucker
    5,7 g/l Säure

    2019 RK Spätburgunder Rosé trocken
    RK.KOLLEKTION
    0,75 l
    Rosafarben strahlt unser 19er RK Spätburgunder Rosé in seiner klaren Flasche.
    Der Duft nach Banane, Mandelblüte und Vanille machen Lust auf mehr. Geschmacklich schmeichelt er mit einer wunderbaren Frische die an Kirsche, Johannisbeere und ein wenig Wacholderbeere erinnert.
    Analysedaten:
    12,0 %vol. Alkohol
    6,5 g/l Restzucker
    6,6 g/l Säure

    2019 RK Grauburgunder trocken
    RK.KOLLEKTION
    0,75 l
    Geradlinig, fruchtbetont und unkompliziert, macht dieser Burgunder zu vielen Anlässen Spaß. Im Bouquet sehr elegant und angenehm. Aromen von Rosen- und Mandelblüten durchströmen die Nase. Ein Hauch von Vanillearomen gestellt sich hinzu. Im Mund sehr frisch, was wohl auf die Aromen von Kiwi und Stachelbeere zurückzuführen ist. Lang und vollmundig zeigt er sich im Abgang.
    Analysedaten:
    12,5 %vol. Alkohol
    4,8 g/l Restzucker
    6,0 g/l Säure
    Jahrgang
    Die trockenen Böden wurden über den Winter nur mäßig mit Wasser versorgt. Mitte April, der 2 °C wärmer war als das langjährige Mittel, fingen bereits die Knospen an zu schwellen. Am Osterwochenende waren innerhalb weniger Tage die Triebe in all unseren Lagen gewachsen.
    Am 5. & 6. Mai senkte sich das Quecksilber in den Minusbereich und viele der jungen Triebe wurden durch den Frost zerstört, was unseren Ertrag bereits jetzt um ca. 25% reduzierte.
    Frühjahr und Sommer waren sehr sonnig, auch die Blüte verlief in allen drei Flusstälern zügig von Mitte bis Ende Juni. Zwei Hitzewellen mit Rekordtemperaturen im Juli und August von 41,6°C, bzw. 35°C, verursachten weitere Ernteeinbußen.
    Nach dem Sommer waren die Beerenhäute fest und unflexibel. Durch den Regen zum Erntebeginn platzten die Träubchen auf; die Weinernte 2019 stand damit unter dem Motto „Selektion“. Die Lese begann am 23.9.und endete am 17.10.2019 mit einem Ertrag von 35 hl/ha. Die Mostgewichte lagen in der Regel zwischen 90° und 110°Oe.


  • Art.Nr. 201199A - 6 x 0,75 l
    51,0057,00 €
    inkl. 16% MwSt | 11,33 €/Liter
    zzgl. Versandkosten
Den passenden Geschenkkarton hinzufügen
Enthält Sulfite | Deutsches Erzeugnis | Vor Frost und Hitze schützen | Zum Teil aus zugekauften Erzeugnissen

Wappen: Reichsgraf von Kesselstatt