Reichsgraf von Kesselstatt | Das Riesling-Weingut


  • 12,20 € gespart

    Foto:
    Abbildung kann vom Original abweichen.
  • Kesselstatt-Kennenlernpaket (6)

    Jahrgang 2019
  • 6 x 1 Flaschen á 0,75 l - Jahrgang 2019

    RK Weissburgunder trocken
    RK Spätburgunder Rosé trocken
    SCHLOSS MARIENLAY trocken
    KASELER trocken
    JOSEPHSHÖFER Kabinett feinherb
    SCHARZHOFBERGER Kabinett feinherb

    Nähere Details in der Expertise!
    Expertise

    Kesselstatt-Kennenlernpaket (6)

    Profil
    Entdecken Sie unser "Kesselstatt-Kennenlernpaket"

    für jetzt nur 69,00 €

    2019 RK Weissburgunder trocken
    RK.KOLLEKTION
    zarte Frucht im Geschmack dezente Mineralität im Abgang - legerer Genuss für alle Anlässe
    Analysedaten:
    12,5 %vol. Alkohol
    6,0 g/l Restzucker
    5,3 g/l Säure

    2019 RK Spätburgunder Rosé trocken
    RK.Kollektion
    feiner Schmelz gepaart mit betörender Frucht und toller Frische
    12,0 %vol. Alkohol
    6,1 g/l Restzucker
    6,6 g/l Säure

    2019 SCHLOSS MARIENLAY Riesling trocken
    VDP.Gutswein
    feine, frische Frucht gefolgt von schiefriger Mineralität, Trinkfreude bei allen Anlässen
    12,0 %vol. Alkohol
    5,8 g/l Restzucker
    7,0 g/l Säure

    2019 KASELER Riesling trocken
    VDP.Ortswein
    würzig, mineralische Nuancen, sehr typischer Riesling aus dem Ruwertal und trinkfreudig zugleich
    11,5 %vol. Alkohol
    6,9 g/l Restzucker
    7,4 g/l Säure

    2019 JOSEPHSHÖFER - Monopol Riesling Kabinett feinherb
    VDP.Grosse Lage©
    ein rassig frischer Riesling, verspielt mit animierender Säure am Gaumen – jahrgangstypischer Klassiker von der Mosel
    11,5 %vol. Alkohol
    25,1 g/l Restzucker
    8,1 g/l Säure

    2019 SCHARZHOFBERGER Riesling Kabinett feinherb
    VDP.Grosse Lage©
    salzige-mineralische Nuancen mit spannendem Spiel aus Süße und Säure- einer unserer Klassiker der Saar
    10,5 %vol. Alkohol
    26,6 g/l Restzucker
    7,5 g/l Säure
    Jahrgang
    Die trockenen Böden wurden über den Winter nur mäßig mit Wasser versorgt. Mitte April, der 2 °C wärmer war als das langjährige Mittel, fingen bereits die Knospen an zu schwellen. Am Osterwochenende waren innerhalb weniger Tage die Triebe in all unseren Lagen gewachsen.
    Am 5. & 6. Mai senkte sich das Quecksilber in den Minusbereich und viele der jungen Triebe wurden durch den Frost zerstört, was unseren Ertrag bereits jetzt um ca. 25% reduzierte.
    Frühjahr und Sommer waren sehr sonnig, auch die Blüte verlief in allen drei Flusstälern zügig von Mitte bis Ende Juni. Zwei Hitzewellen mit Rekordtemperaturen im Juli und August von 41,6°C, bzw. 35°C, verursachten weitere Ernteeinbußen.
    Nach dem Sommer waren die Beerenhäute fest und unflexibel. Durch den Regen zum Erntebeginn platzten die Träubchen auf; die Weinernte 2019 stand damit unter dem Motto „Selektion“. Die Lese begann am 23.9.und endete am 17.10.2019 mit einem Ertrag von 35 hl/ha. Die Mostgewichte lagen in der Regel zwischen 90° und 110°Oe.


  • Art.Nr. 1008 - 6 x 0,75 l
    6981,20 €
    inkl. 19% MwSt | 15,33 €/Liter
    Dieser Artikel ist versandkostenfrei
Den passenden Geschenkkarton hinzufügen
Enthält Sulfite | Deutsches Erzeugnis | Vor Frost und Hitze schützen | Zum Teil aus zugekauften Erzeugnissen

Wappen: Reichsgraf von Kesselstatt